Immobilien
13. Juni 2016

Grundstückswert

Wer die Grunderwerbsteuer (GrESt) nach dem Pauschal­wert­modell berechnen möchte, kann dies mit Hilfe des Rechners des Finanzministeriums tun. Das Berechnungs­schema ist jenes der Grundstücks­wert­ver­or­dnung. Aller­dings muss man den relevanten Boden­wert pro Quadrat­meter eingeben! Zu finden auf dem Einheits­wert­bescheid (ab 2005) oder über FinanzOnline anzufordern. Wir unter­stützen Sie gerne dabei.

www.bmf.gv.at > Berechnungsprogramme > Grundstückswertrechner

Aktuelle Themen